Hier schreiben wir über unsere Restaurant-Empfehlungen. Das Team der Kulinarischen Schnitzeljagd sucht sorgfältig die besten Restaurants der Stadt aus. Wir geben kleineren und Inhaber geführten Restaurants meist den Vortritt.

Speisekammer in Bochum

Die Speisekammer ist ein kleines rustikales und modernes Restaurant. Hier gibt es traditionelle Hausmannskost modern interpretiert und auf Wunsch auch to go. Ein Teil der Gerichte wechselt regelmäßig, sodass es auf der Speisekarte nie langweilig wird.

Haus Oveney in Bochum

Das Haus Oveney liegt idyllisch am Kemnader Stausee zwischen Witten und Hattingen. Das Ausflugsrestaurant ist bekannt für seine zahlreichen kulinarischen Events, darunter Länderabende, Krimidinner oder historische Führungen mit anschließender Verkostung.  

Café Kasbar in Duisburg

Maike Müller bringt ein kleines bisschen Orient nach Duisburg Hochfeld. Im Café Kasbar tischt sie arabische Spezialitäten auf, die größtenteils ohne Fleisch oder tierische Produkte daher kommen.

Black Bull in Duisburg

Black Bull ist der Lieferservice, wenn es um gesunde und hausgemachte Gerichte geht. Im Fokus der Speisekarte stehen Sandwiches mit vielen nahrhaften Lebensmitteln. Salate und gesunde Dessert runden das Angebot ab.

Frenzen Restaurant in Mönchengladbach

Das Frenzen Restaurant gehört zu den beliebtesten Gastronomien Mönchengladbachs: Küchenchef Till Eickmann haucht den altdeutschen Gerichten mit vorwiegend regionalen Zutaten modernen Zeitgeist ein. Eine kulinarische Fusion, die mundet.

Café Mokka in Mönchengladbach

Das Café Mokka im Zentrum Mönchengladbachs ist Café, Restaurant, Cocktailbar und Catering in einem. Von früh bis spät können sich die Gäste hier kulinarisch verwöhnen lassen und eine kleine Auszeit vom Shoppen, der Arbeit oder dem Alltag nehmen.

Hasenbande in Mönchengladbach

Während in der Hensen Brauerei Bier gebraut wird, kann im angeschlossenen Restaurant passend dazu geschmaust werden. Bei der Hasenbande handelt es sich jedoch keineswegs um ein klassisches Brauhaus. Denn hier gibt es international geprägte Gerichte, die besonders gut zum Biergenuss passen.

Manducare Steaks, Burger & Co. in Mülheim

Das Manducare Steaks, Burger & Co. ist die Alternative zu großen Burgerketten! Das Fleisch für die Burger Pattys und die Steaks kommt aus artgerechter Tierhaltung, die Fritten sind handgeschnitzt und die Saucen hausgemacht! Neben ordentlich Fleisch gibt es auch ein umfangreiches fleischloses Angebot.

Kaiserhafen bei Adam in Duisburg

2019 bekam der einstige Kaiserhafen in Ruhrort einen neuen Pächter. Nun heißt er Kaiserhafen bei Adam und blüht neu auf. Die regionalen Speisen kommen mindestens so gut an, wie die herzliche Art des Gastgebers.

Treats in Hamburg

Andrew ist Gastrokind und Hobbykoch. Und sein Herz schlägt für zwei Regionen gleichermaßen: Sri Lanka und den hohen Norden Deutschlands. Da liegt es nahe, dass  bei treats beide Küchen fusionieren und wunderbare Kreationen dabei zutage treten.

Kailua Poké in Hamburg

Aloah aus Hamburg. Kailua Poké zaubert nahrhafte und kreative hawaiianische Poké Bowls. Jede Bowl besteht aus sechs verschiedenen Komponenten: Angefangen über eine sättigende Basis über marinierte Proteinbomben, nahrhafte Beilagen und Toppings sowie originellen hausgemachten Saucen.

Zum Anker in Duisburg

Was ist die Steigerungsform von Flammkuchen? - Noch mehr Flammkuchen! Etwa 40 verschiedene Sorten befinden sich auf der Speisekarte der sogenannten Kombüse des Ankers - durchprobieren lohnt sich!