Hier schreiben wir über unsere Restaurant-Empfehlungen. Das Team der Kulinarischen Schnitzeljagd sucht sorgfältig die besten Restaurants der Stadt aus. Wir geben kleineren und Inhaber geführten Restaurants meist den Vortritt.

Pro Vita Ulli kocht in Duisburg

Ulli ist Bio-Fan der ersten Stunde. Deswegen dreht sich bei ihr auch alles um biologische Produkte: In ihrem Naturkostkosten, im Catering-Service, im Bistro und bei ihren Kochkursen - Hauptsache Bio-Qualität, die man schmeckt!

Lecker werden in Essen

Lecker werden ist Kochschule und Feinkostladen in einem. In beiden Bereichen setzen die Inhaber Stefanie und Patrick Jabs auf Regionalität. Freitags und samstags gibt es zusätzlich einen Mittagstisch, bei dem man einen Eindruck der Kochkunst der beiden bekommt.

Süsse Sünde & Meer in Ratingen

Norddeutsche Meerestierliebe trifft auf bergische Kaffeetafel: Von frisch gebackenen Waffeln und aufwändigen Tortenkreationen bis hin zu selbst veredeltem Fisch und Fleisch - bei Süsse Sünde und Meer ist garantiert für jeden etwas dabei.

Foodlab in Hamburg

Ende Juni öffnet der Place To Be für die Foodszene: Das foodlab in der Hafencity bietet neben einzelnen- und Gemeinschaftsbüros allerlei Möglichkeiten und Unterstützung für Food Start-ups, Gastronomen und Foodies.

Kaimug in Mülheim

Authentische thailändische Küche an der Ruhrpromenade in Mülheim: Bei KAIMUG kommen ausschließlich frische Zutaten in den Wok – selbstverständlich ohne den Zusatz von Geschmacksverstärkern oder Konservierungsstoffen. Für das besondere Geschmackserlebnis sorgen direkte Importe von thailändischen Kooperationspartnern.

ZEN Restaurant & Bar in Bonn

Asiatische Fusion Küche trifft auf europäische Nachhaltigkeit: In diesem gehobenen Restaurant genießen die Gäste veganes Sushi mit Reis in Regenbogenfarben, teilen sich eine Kamasutra Sushiplatte und genießen ausgefallene Getränkekompositionen.

Frittenwerk in Düsseldorf

Kanadische Poutine und vegane Spezialitäten: Das Frittenwerk ist eine der Top-Anlaufstellen für einen originellen, schmackhaften veganen Imbiss in Düsseldorf. Ob mit veganer Mayo, Aioli, Guacamole oder Roter-Bete-Hummus - hier ist jede Portion Fritten ein Geschmackserlebnis.

Juut Food in Bonn

Original Belgische Fritten in Bonn: Ob mit Pulled Pork, Guacamole oder süßen Marshmallows und Vanillesoße. Im Poppelsdorfer Imbiss dreht sich alles um das Nationalgericht der Belgier.

The Funky Deli in Düsseldorf

Das Funky Deli bringt das amerikanische Gastronomiekonzept eines Delis in die Landeshauptstadt. Verschiedene Sandwiches oder kleine Salate mit Zutaten aus aller Welt gibt es hier ebenso wie Musik vom Plattenspieler.

Shirley's Submarine Sandwiches in Köln

Nostalgisches American Diner trifft auf deutsche Hausmannkost: Bei Shirley's Submarine Sandwiches im Kölner Agnesviertel treffen verschiedene Welten aufeinander - heraus kommt dabei köstliches, handgemachtes Essen.

Heimatjuwel in Hamburg

Nachdem er bereits in mehreren Sterne-Küchen gearbeitet hat, machte er sich mit dem Heimatjuwel selbstständig: Küchenchef Marcel Görke bietet seinen Gästen regionale gehobene Küche in lockerer Atmosphäre.

Cigköftem Düsseldorf Stadtmitte in Düsseldorf

Vorbei sind die Zeiten, in denen Cigköfte Fleischessern vorbehalten war. Die vegane Variante dieser türkischen Spezialität kann sich nämlich sehen lassen! Sie ist aromatisch, sättigend, gesund und ist der Star dieses Schnellrestaurants.