Titelbild des Artikels: Die Kulinarische Schnitzeljagd gewinnt urbanana-Award und Sonderpreis

Die Kulinarische Schnitzeljagd gewinnt urbanana-Award und Sonderpreis

Am 31. März wurden zum vierten Mal die urbanana-Awards verliehen. Unser Start-up ging dabei als großer Sieger des Abends hervor. Denn neben einer von sechs Trophäen, die mit einem Preisgeld von 4.000 Euro dotiert sind und von niemand geringerem als dem Kölner Künstler Thomas Baumgärtel aka Bananensprayer designed wurden, erhielten wir den Sonderpreis der Wellfairs GmbH. Dieser Sonderpreis ermöglicht uns die kostenlose Teilnahme an den diesjährigen Gourmet Festivals in Düsseldorf, Köln und Mönchengladbach.


Zum urbanana-Award

Bei den Initiatoren des urbanana-Awards handelt es sich um Tourismus NRW, Tourismus Düsseldorf, Köln Tourismus und Ruhr Tourismus in Kooperation mit CREATIVE.NRW. Ziel des Preises ist es, einen Beitrag zur Weiterentwicklung des Kreativ- und Digitalstandortes NRW zu leisten und dadurch die Ansiedlung junger Unternehmen sowie die Entwicklung neuer städtetouristischer Angebote zu unterstützen. 


40 Bewerber aus Nordrhein-Westfalen hatten sich auf eine der sechs Trophäen beworben. Darunter auch das vegane Burger-Restaurant Bunte Burger aus Köln, die bereits bei unserer Kulinarischen Schnitzeljagd durch Köln mitgemacht haben oder das Dorstener Start-up Pleta, das Ende des Jahres erst den Deutschen Nachhaltigkeitspreis gewonnen hat. 


Die siebenköpfige Jury sichtete die Bewerbungen nach Kriterien wie Innovationsgrad, Alleinstellung und Originalität, Übertragbarkeit und Wertschöpfungspotential. Damit macht der urbanana-Award auf Projekte aufmerksam, die nicht nur innovativ, sondern auch auf andere Städte übertragbar sind, um somit einen langfristigen Mehrwert für verschiedene Tourismusstandorte NRWs zu liefern. Gerade der letzte Punkt kam uns sehr entgegen, da wir seit 2019 kontinuierlich in neue Städte expandieren. 


Preisverleihung meets Deep Talk NRW

Anfang Februar erfuhren wir bereits von unserem doppelten Gewinn, waren zugegebenermaßen ziemlich aus dem Häuschen und mussten jedoch stillschweigen bewahren, damit es weiterhin eine Überraschung bleibt. Zwei Wochen später haben unsere Gründer Peter und Susanna zusammen mit dem urbanana-Team ein neues Imagevideo gedreht, das bei der Preisverleihung gezeigt werden sollte. Unsere liebste Halbitalienerin, Stefania Lettini, war so freundlich, uns für den Dreh ihren Feinkostladen Lettinis zur Verfügung zu stellen und ein paar liebe Worte über uns zu sagen.


Die Veranstaltung fand in dem Dortmunder Tanzcafé Oma Doris statt und bildete gleichzeitig die Auftaktveranstaltung zu den kommenden Screening-Events der Video-Dokumentationsreihe „Deep Talk NRW“. Die Reihe, die von den Machern des Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop konzipiert und produziert wurde, stellt die Akteure der nordrhein-westfälischen Nacht- und Electrokultur und ihr Schaffen in den Fokus. Neben diversen Reden des urbanana-Teams, der Herausgeber des Kaput-Magazins sowie von Dr. Heike Döll-König, der Geschäftsführerin von Tourismus NRW, ließ es sich auch der Schirmherr von urbanana nicht nehmen, ein paar Worte zu sagen. Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Wirtschaftsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, sorgte dabei mit diversen Fragen an die Anwesenden für eine lockere Stimmung.


Die Preisverleihung selbst lief wie folgt ab: Laudatio, Imagefilmchen, Awardübergabe, Danksagung, Applaus, Siegerfotoshooting. Nachdem wir als letzte unseren Preis samst Sonderpreis entgegennahmen, wurde das vegetarische Fingerfood-Buffet eröffnet und es ging ans Netzwerken. Die Sieger gratulierten sich gegenseitig, es wurden Visitenkarten ausgetauscht und mögliche Kooperationspläne für die Zukunft geschmiedet.


Die Gewinner des urbana-Awards der Kulinarischen Schnitzeljagd: Peter Wiedeking, Jana Leckel und Susanna WiedekingGlückliche Gewinner: Peter Wiedeking, Jana Leckel und Susanna Wiedeking

Das sind die Gewinner

Neben unserer Wenigkeit wurden fünf weitere Projekte aus NRW prämiert:

  • Artventure aus Bochum: Bei Artventure handelt es sich um eine App, die von Studierenden der Ruhruni Bochum und der TU Dortmund entwickelt wurde. Sie zeigt auf einer interaktiven Karte Kunstwerke im öffentlichen Raum und liefert via Text und Audioguide Informationen zu Kunstwerken und den dahinterstehenden Künstlern.
  • EcoHopper aus Köln: Hinter EcoHopper verbirgt sich eine App, die ihren Nutzern nachhaltige Geschäfte und Einrichtungen einer Stadt zeigt. Bisher gibt es die App für Köln, weitere Städte sind geplant.
  • Pretty Wall Bilk aus Düsseldorf: Der Galerist der Street Art Galerie Pretty Portal, Klaus Rosskothen, wird Mitte des Jahres mit (inter-)nationalen Street Art Künstlern eine Unterführung in Düsseldorf-Bilk in eine öffentliche Kunstgalerie verwandeln.
  • TimeRide GO! Aus Köln: Mithilfe von Virtual-Reality-Brillen begeben sich Teilnehmer bei TimeRide GO! auf eine Zeitreise. An sechs verschiedenen Orten, an denen sie live vor Ort stehen, lassen sie sich neun verschiedene Virtual-Reality-Szenarien zeigen und können so die Vergangenheit mit der Gegenwart unmittelbar vergleichen.
  • Musikalischer Underground aus Rhein-Ruhr: Die musikalische Stadtführung findet jeweils in Duisburg, Dortmund und Essen statt und begibt sich auf die Spuren von nationalen sowie internationalen Musikern aus Metal, Punk, Techno, Krautrock sowie Rock`n`Roll

 

Der Gewinn des urbanana-Awards sowie des Sonderpreises ist in der Geschichte unseres Start-ups ein kleiner Meilenstein. Die Prämierung zeigt uns, dass wir schon vieles richtig gemacht haben und auch Experten aus der Kultur- und Tourismusbranche Potenzial in unserem Projekt sehen. Nun sind wir gespannt, welche dauerhaften Kontakte und Kooperationen wir aus dieser Zeit mitnehmen können und freuen uns schon darauf, dich nicht nur auf unseren Kulinarischen Schnitzeljagden, sondern auch auf dem Gourmet Festival zu treffen. 


Übrigens: wir haben uns für jedes Festival einen Laden aus unserer Schnitzeljagd-Familie geschnappt, der für dein kulinarisches Wohlbefinden sorgt:

Beim Gourmetfestival in Köln vom 24.6.-26.6. wird euch Olaf von Kuletsch mit Lakritzspezialitäten verköstigen, beim Gourmetfestival von Mönchengladbach vom 15.7.-17.7. gibt es Eis von Die Eisdealer und vom 26.8.-28.8. teilen wir unseren Stand beim Gourmetfestival Düsseldorf mit den Naturburschen Flingern - es wird also weinselig.

 

Über die Kulinarische Schnitzeljagd

Die Kulinarische Schnitzeljagd ist eine Genusstour, bei der die Teilnehmer ihre Stadt neu erschmecken, allein oder mit Freunden, auf dem Rad oder anders.
In unserem Genussmagazin stellen wir Restaurants, Cafés und Feinkostläden vor und veröffentlichen Interviews und Berichte zu kulinarischen Themen.