Hotmannspief Bar in Aachen

Köstliche Winzerweine

Die Hotmannspief Bar ist seit mehr als 27 Jahren ein Familienbetrieb, der bereits in zweiter Generation geführt wird. Durch ihr 50er Jahre Flair hat sie einen großen Wiedererkennungswert. Benannt wurde die Bar nach einem der Aachener Wahrzeichen: dem Brunnendenkmal Hotmannspief, der 1825 nach den Entwürfen des Stadtbaumeisters Adam Franz Friedrich Leydel in Form eines Obelisken errichtet und 1830 mit Figuren versehen wurde.


Die Anzahl der Stammgäste ist hoch und der familiäre Umgang untereinander ist dem Team sehr wichtig - so fühlen sich auch neue Gäste schnell willkommen. Aufgrund des engen Austauschs mit den Kunden wurde beispielsweise auch die Weinkarte gemeinsam mit ihnen zusammengestellt. Dank der neuen Weinkarte mausert sich Wein allmählich als neues Lieblingsgetränk der Besucher und macht dem bis dato beliebten Fassbier seinen Rang als Kundenliebling strittig.
 
Im Jahr 2018 wurde die Bar um den nebenliegenden Burger Laden erweitert, der besonders von jungen Leuten wie Studenten besucht wird. Somit entsteht eine schöne Durchmischung der Besucher.


Die Kulinarische Schnitzeljagd ist eine Genusstour, bei der die Teilnehmer ihre Stadt neu erschmecken, allein oder mit Freunden, auf dem Rad oder anders.

Kontaktdaten

Google Maps: Alexanderstraße 2-4, 52062 Aachen

Copyright:
Bild 1: Ehsan Mazaheri | Bild 2: Ehsan Mazaheri

Warenkorb

Summe:   0.00€
inkl. Mwst. zzgl. Versand
0