Schokoladenmanufaktur Bonnboniere in Köln

Handgemachte Schokoträume

Schokolade macht glücklich, das ist schon längst kein Geheimnis mehr! In der Bonnboniere in Köln-Mülheim auf der Schäl Sick gibt es dieses Glück in vielen Varianten: Neben Gebäck, Nugat, Marzipanpralinen, Dragees und Trüffel gibt es eine Vielzahl an Schokoladen - von zarter weißer Schokolade über mild schokoladig schmeckende Vollmilchschokolade bis hin zu kräftig würziger dunkler Schokolade mit herbem Charakter. Mittels der der gezielten Verwendung kleiner Mengen an Gewürzen und Aromen kann das gesamte Geschmackserlebnis verändert werden. Für noch mehr Vielfalt bei den Sorten sorgen geröstete Nüsse, Pistazien, Karamellbruch oder Trockenobst. Die sorgsam ausgesuchten Kuvertüren bezieht Inhaberin Sabine Bonn vorwiegend aus Belgien, Frankreich, Kolumbien und aus Bonn. Die beliebteste Kreation? - Die Salz Karamell Schokolade.


Damit diese hochwertigen Produkte auch hochwertig bleiben, wird ausschließlich in kleinen Mengen oder auf Bestellung produziert - so wird immer die optimale Frische erzielt. Apropos auf Bestellung: Die gelernte Konditormeisterin backt auch Kuchen und Torten! 


Mit der Bonnboniere hat Sabine eine kleine Confiserie eröffnet, in der alles noch in Handarbeit hergestellt wird! Das bedeutet jedoch keineswegs, das alles, was hier entsteht, ausschließlich von ihr selbst gemacht wird. Denn wer möchte, hat die Möglichkeit an Pralinen- oder Backkursen teilzunehmen! In kleinen Gruppen und in persönlicher Atmosphäre erhalten die Teilnehmer Tipps und Tricks.

Die Kulinarische Schnitzeljagd ist eine Genusstour, bei der die Teilnehmer ihre Stadt neu erschmecken, allein oder mit Freunden, auf dem Rad oder anders.

Kontaktdaten

Webseite: https://www.bonnboniere.de/

Google Maps: Wallstr. 117, 51063 Köln

Copyright:
Bild 1: Andreas Baethe | Bild 2: Sonja Hagen

Warenkorb

Summe:   0.00€
inkl. Mwst. zzgl. Versand
0