Mango Bakes Cakes in Mönchengladbach

Französische Wohlfühlpatisserie modern interpretiert

Wäre es nach ihrer Familie gegangen, hätte Mango studiert und würde jetzt irgendeinen gut bezahlten Job ausüben, in dem sie vermutlich niemals richtig glücklich geworden wäre. Doch Mango entschied sich fürs Glücklichwerden, brach ihr Studium ab und machte stattdessen eine Ausbildung zur Konditorin und wurde schließlich sogar Konditormeisterin. 


Nach unzähligen Aufträgen für Veranstaltungen, allen voran Hochzeiten, und einem ersten Pop-up-Store in Düsseldorf, kehrte sie schließlich der Familiengründung zuliebe in ihre Heimat Mönchengladbach zurück. Hier hat sie sich nun unter dem Namen Mango Bakes Cakes in der Fashionbox MG ihren Lebenstraum von einem eigenen Café erfüllt.


Der Schwerpunkt liegt ganz klar auf französischer Patisserie und hier bevorzugt Mango - die mit bürgerlichem Namen eigentlich Man Anh Büschges heißt - Mousse jeglicher Couleur, wobei in Punkto Frucht der Fokus auf tropischen Früchten liegt. Mango liebt es, wenn ein Dessert leicht und luftig schmeckt und nach dem Essen nicht so schwer im Magen liegt. 


Naschereien für jedermann 

Unter ihren Leckereien befinden sich stets auch vegane und glutenfreie Optionen und schon bald wird es auch wieder Herzhaftes geben. Die Rezepturen für ihre kleinen essbaren Kunstwerke entwickelt Mango selbst. Was die Deko anbelangt, so haben es Mango Blumen angetan: Zum Beispiel in einer transparenten Box als Etage von Hochzeitskuchen, auf Torten, an Torten geschnürt oder als essbare Blüten-Deko wie bei Kirschblütenmacarons, als Rosenmeringue auf Zitronentartes oder in Gestalt von CupCake-Bouquets. Was sie daran liebt? - Die optische Leichtigkeit, die Blumen und Blüten mit sich bringen und die somit auch den leichten Genuss ihrer gar nicht mal so kalorienarmen Köstlichkeiten widerspiegeln. Apropos Leichtigkeit: Auf Fondant und Buttercreme wird hier gänzlich verzichtet. 


Da zu einem leckeren Dessert oder einem kleinen Stückchen Genuss zwischendurch ein guter Kaffee nicht fehlen darf, kooperiert Mango mit der Mönchengladbacher Kaffeerösterei Eskaro, deren Kaffee von ihren Gästen dankend angenommen wird. 


Wer nun richtig Heißhunger bekommen hat, kann Mangos Kreationen entweder während der Café-Öffnungszeiten - die von denen der Fashionbox MG abweichen - genießen, sie sich dort für Zuhause mitnehmen oder nach telefonischer Vorbesprechung auch Genuss à la Mango für private Veranstaltungen bestellen.


Die Kulinarische Schnitzeljagd ist eine Genusstour, bei der die Teilnehmer ihre Stadt neu erschmecken, allein oder mit Freunden, auf dem Rad oder anders.

Kontaktdaten

Google Maps: Hindenburgstraße 12, 41061 Mönchengladbach

Copyright:
Bild 1: Man Anh Büschges | Bild 2: Man Anh Büschges

Das könnte dich auch interessieren:

Warenkorb

Summe:   0.00€
inkl. Mwst. zzgl. Versand
0