Imbiss “Der Holländer” in Mülheim

Holländische Spezialitäten

Im Mai 2007 eröffnete Bert Groot Baltink seinen Imbiss, den er quasi nach sich selbst benannte: “Der Holländer”. So schuf er sich ein bisschen Heimat, indem er holländische Spezialitäten in seine Wahlheimat Mülheim brachte. Im Stadtteil Saarn direkt an der Hauptverkehrsstraße lädt er seit nunmehr 13 Jahren seine Gäste auf holländische Fritten, Currywurst, Pangasiusfilet, Frikandel, Rindfleischkroketten oder Bamischeiben und Kaas-Soufflé ein. Die Spezialität des Hauses sind aber ganz klar die Kibbelinge: Frittierte Filetstücke vom Alaska Seelachs mit hausgemachtem Kartoffelsalat oder Pommes mit Fritesaus.

Warum Bert bei der Kulinarischen Schnitzeljagd mitmacht? “Holländer lieben sportliche Aktivitäten – vor allem, wenn es ums Fahrradfahren geht”, sagt er. “Dabei ist es immer sehr angenehm, neue Menschen kennenzulernen. Wir lieben schöne Happenings!”

Bereits bei der ersten Kulinarischen Schnitzeljagd in Mülheim im Jahr 2019 trug er mit seiner Gastfreundschaft zu solch einem schönen Happening bei. Er begrüßte die Schnitzeljäger mit einem eigens für sie gedruckten, großen Banner und frittierte im Außenbereich live vor ihren Augen die Kibbelinge. Wer keinen Fisch mochte, bekam stattdessen eine großzügige Portion Fritten.

 

Besuche sie bei der Kulinarischen Schnitzeljagd

“der holländer” macht mit am: 20.06.2020
Die Kulinarische Schnitzeljagd ist eine Genusstour, bei der die Teilnehmer ihre Stadt neu erschmecken, allein oder mit Freunden, auf dem Rad oder anders.


Kontaktdaten


Webseite: http://hollaender-imbiss.de/ Facebook logo  

Google Maps: Quellenstr. 20a 45481 Mülheim an der Ruhr

Copyright:
Bild 1: Kulinarische Schnitzeljagd | Bild 2: Kulinarische Schnitzeljagd