einbrand Kaffeebar der Rösterei in Köln

Guter Kaffee – stets frisch geröstet in der Kölner Südstadt

Das Team der einbrand Kaffeerösterei ist verrückt, das stimmt. Und zwar verrückt nach gutem Kaffee!


In der Kaffeerösterei in der Südstadt wird im klassischen und schonenden Trommelröstverfahren Rohkaffee zu hervorragendem Filterkaffee und Espresso veredelt. Die Röstmaschine, eine Probat UG22, ist mit neuester Technik ausgestattet und ermöglicht bis ins feinste (Geschmacks-)Detail differenzierte Röstungen. Die Rohkaffees werden ausschließlich von Händlern bezogen, die hohen Wert auf Transparenz und Nachhaltigkeit legen - dafür zahlt einbrand gerne den dafür notwendigen höheren Preis. Auf diese Art bekommt das einbrand-Team nicht nur hohe Qualität, sondern auch einen Einblick in die Bedingungen des Anbauortes, von denen sie sich bei Reisen zu den Kaffeebauern persönlich überzeugen. Einige Rohkaffees bezieht einbrand exklusiv.


Die Kaffeebar der Rösterei ist in die Produktionsräume integriert und bietet alle Kaffespezialitäten- und Bohnen zum Mitnehmen. Mit unmittelbarem Blick darauf, wie aus grünen Bohnen braune werden und wie aus einem Kirschkern ein unglaublicher Aromaüberbringer wird.


Im Café der Rösterei, das ebenfalls in der Südstadt gelegen ist, können alle Eigenröstungen als Espresso oder Filterkaffee probiert werden. Außerdem runden selbst gebackene Kuchen und Cookies - auch vegan und/ oder glutenfrei - Streichs, selbst gemachte Brotaufstriche, sowie hauseigenes Granola und Salted Caramel den Aufenthalt ab.


Die Legende zur Entstehung des Kaffees

Die Ziege warʼs? Exakt! Dazu eine kleine Geschichte: Kein Stück müde, voller Elan und fröhlich meckernd springt die Ziege nachts mit ihrer Herde über die Weide im äthiopischen Kaffa. Die Hirten wollen schlafen und wundern sich. Warum nur sind die Tiere hellwach? Sie fragen die Mönche im nahegelegenen Kloster um Rat. Die Brüder werden neugierig und gehen der Sache nach. Auf der Weide finden sie eine dunkelgrüne Pflanze mit kirschenähnlichen Früchten. Keine Frage, davon müssen die Ziegen gefressen haben. Die Mönche pflücken die lecker aussehenden roten Beeren und gehen mit ihrer Entdeckung zurück ins Kloster. Dort probieren sie gleich, doch: ist das bitter! Die ungenießbaren Früchte landen im Feuer. Kurz darauf verbreitet sich ein köstlicher Duft in den dicken Klostermauern. Die Brüder experimentieren und brauen ein tiefschwarzes Getränk daraus. Sie kosten und merken schnell, wie die Müdigkeit aus den Knochen schwindet. Fortan bleiben sie bis tief in die Nacht wach, beten und reden miteinander. Der Kaffee ist entdeckt. Danke, liebe Ziege!

Besuche sie bei der Kulinarischen Schnitzeljagd

einbrand Kaffeebar der Rösterei in Köln macht mit am:

Die Kulinarische Schnitzeljagd ist eine Genusstour, bei der die Teilnehmer ihre Stadt neu erschmecken, allein oder mit Freunden, auf dem Rad oder anders.

Kontaktdaten

Webseite: http://www.einbrand.com/einbrand/einbrand_Kaffeerosterei_Bonn___Koln.html

Google Maps: Kyllstraße 5, 50678 Köln

Copyright:
Bild 1: Inga van Berkum | Bild 2: Christian Palm

Warenkorb

Summe:   0.00€
inkl. Mwst. zzgl. Versand
0