Übersicht der Fahrradverleiher in Hamburg

Moin! Du möchtest gerne Hamburg mit dem Rad erkunden, aber dir fehlt das eigene Gefährt dafür? - Kein Problem! 

In Hamburg gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Fahrradverleihern und für jeden ist etwas dabei! Wenn du dir ein Fahrrad ausleihen möchtest, überleg dir was dir individuell wichtig ist: Legst du Wert auf persönlichen Service? Dann such dir lieber einen Fahrradverleiher mit einem konstanten Standpunkt aus. 

Möchtest du jedoch spontan sein und die Tour an einem von dir gewählten Standpunkt bestreiten, wähle ein größeres Fahrradverleih-Unternehmen aus. Dort kannst du dein Leihrad einfach und schnell per App buchen. Außerdem sind diese Räder auch meistens etwas preiswerter. Hier findest du eine kleine Übersicht:


Die Zweiradperle in Hamburg bietet einen zentral gelegenen Standort und eine große Auswahl an verschiedenen Leihrädern. In ihrem Sortiment findet man für jeden ein passendes Fahrrad: Neben City Bikes, Tourenrädern, Kinderrädern und Rennräder, bietet das Unternehmen auch E-Bikes zum Ausleihen an. Das Standard City Bike kostet 15 Euro am Tag. 


Copyright: Zweiradperle

 

Wenn du gerne ein Fahrrad mit ein wenig extra Power ausleihen möchtest, ist ERFAHRE Hamburg der Spezialist in Punkto E-Bikes. Es gibt die Möglichkeit, aus rund 70 E-Bikes verschiedener Größen und Arten das Passende Rad auszuwählen. Dank der Elektromotoren gleitest du so ganz entspannt durch die Stadt und erklimmst mit einem breiten Lächeln jede Steigung mühelos. Der Tagestarif beläuft sich auf 25 Euro am Tag. 


Der Fahrradverleih Altona ist ein kleiner und sehr persönlicher Verleih mitten im Herzen von Hamburg. Er zeichnet sich vor allem durch seine zentrale Lage zwischen Schanzenviertel und Reeperbahn aus . Der Preis für ein Fahrrad beläuft sich auf 9.50 Euro für einen Tag. Ab 3 Fahrrädern gibt es sogar einen kleinen Gruppenrabatt. 


Hamburg City Cycles ist ein echter Hamburger Fahrradverleih. Es gibt für jeden Geschmack das richtige Gefährt von Citybikes, die ideal für die Stadterkundung sind. Außerdem gibt es Allrounder-Trekkingbikes, E-Bikes, Tandems für Doppelpacks und vieles mehr. Der Tagestarif beläuft sich auf 15 Euro. 



Copyright: Hamburg City Cycles


 

Das deutsche Unternehmen Nextbike gehört zu den Pionieren des nachhaltigen Bike Sharings. Die Räder sind vor allem für ihre stabile Bauweise bekannt. Sie sind in ganz Hamburg verteilt und können dort an verschiedenen Standorten abgeholt und abgestellt werden. Der Tagestarif von nur 9 Euro ist zudem super günstig.


Bereits seit 2009 ist StadtRAD Hamburg das führende Bikesharing-System in Hamburg. Über 240 Leihstationen sind über das ganze Stadtgebiet verteilt, bei denen man rund um die Uhr Fahrräder ausleihen und zurückgeben kann. Einfach anmelden und losradeln! Der Preis pro Tag beläuft sich auf 15 Euro. 


Listnride ist die zentrale Plattform, wenn es darum geht, ein Rad auszuleihen – quasi das Airbnb fürs Fahrrad. Auf der Website besteht die Möglichkeit ein passendes Fahrrad in wenigen Sekunden zu mieten. Sobald man sich einmal registriert hat, sind keine weiteren E-Mails oder Anrufe nötig. Die Auswahl reicht von Premium Rennrädern, modernen E-Bikes bis hin zu stabilen Stadträdern. 


Wir legen Wert darauf eine breite Auswahl an Fahrradverleihern aufzulisten. Falls du jedoch noch weitere Fahrradverleiher kennst, die auf keinen Fall fehlen dürfen, schreib uns gerne eine Nachricht




Die Kulinarische Schnitzeljagd ist eine Genusstour, bei der die Teilnehmer ihre Stadt neu erschmecken, allein oder mit Freunden, auf dem Rad oder anders.