Studio Filmtheater in Kiel

Sensorischer Genuss auf allen Ebenen

Ein Kino ist ein Ort, an dem Geschichten erzählt werden. Und bestenfalls ist es ein Ort, der selbst Geschichten erzählt.  Das Studio Filmtheater hat schon über 100 Jahre auf dem Buckel und dementsprechend viel zu berichten! Trotz Umbauten, Renovierungen und natürlich zeitgemäßer Kinotechnik liegt es den Betreibern Dennis T. Jahnke und Matthias Ehr am Herzen, möglichst viel von dem Charme dieses 1914 eröffneten Traditionshauses zu erhalten.


Dennis und Matthias geben ihr Bestes, um ihren Gästen im ältesten noch im Betrieb befindlichen Kino Kiels ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles und unterhaltsames Kinoerlebnis zu bieten. Ihr Film-Repertoire reicht vom besonderen Arthaus-Film bis zur großen Hollywood-Produktion mit ordentlich Wumms! Sie zeigen Dokumentationen, übertragen Kulturveranstaltungen und Sportereignisse und freuen sich, wenn Filmemacher oder Experten für Filmgespräche mit ihren Gästen im Kino bereitstehen.


Von den einstigen vier Kinosälen sind aktuell noch drei in Betrieb, die allesamt mit aktuellster digitaler Technik ausgestattet sind. Trotzdem gibt es nach wie vor die Möglichkeit, Filme auch von der bewährten „Spule“ abzuspielen. In beiden großen Kinosälen gibt es eine analoge 35mm Vorführtechnik. Die eignet sich hervorragend für authentische Retroabende. So richtig mit Rattern, leichter Unschärfe und ein wenig Knistern im Ton. Auch in der Kino-Bar gibt es eine Leinwand, auf der u.a. sonntags der Tatort übertragen wird. Die Kino Bar trägt den Namen "Kino 4", der schon verrät, dass es sich bei diesen Räumlichkeiten um den besagten ehemaligen Kinosaal handelt, was den besonderen Flair der Bar ausmacht. 


Erzählungen zufolge war die abenteuerliche Projektion in diesem Kinosaal um vier Ecken - das heißt über vier Spiegel auf die ehemalige Leinwand an der Fensterseite zur Wilhelminenstraße - eine der unschärfsten Kiels. Heute genießen die Besucher von hier aus eine erstklassige Aussicht auf den Dreiecksplatz bei einem Kaffee, Bier, Cocktail oder einem Snack. Bei der Speisekarte wird Wert auf regionale Produkte gelegt. So gibt es fairen Kaffee von DarbovenEilles Premium Tee, Magnus Wasser, Sanddorn-Prosecco, lokales Craftbier von Lillebräu und natürlich auch Flensburger


Der Evergreen unter den herzhaften Snacks sind Flammkuchen, die in verschiedenen Variationen daher kommen. Vom klassischen Elsässer mit Speck und Zwiebeln über den den Brauhaus Flammkuchen rustikalem Boden, Schwarzwälder Schinken, Lauch und Zwiebeln bis hin zum vegetarischen Flammkuchen mit Weichkäse, Paprika, Mais und Kräutern der Provence ist für jeden Cineasten etwas dabei.








Die Kulinarische Schnitzeljagd ist eine Genusstour, bei der die Teilnehmer ihre Stadt neu erschmecken, allein oder mit Freunden, auf dem Rad oder anders.

Kontaktdaten

Webseite: https://www.studio-filmtheater.de/

Google Maps: Wilhelminenstr. 10, 24103 Kiel

Copyright:
Bild 1: Philipp Tonn | Bild 2: Philipp Tonn

Warenkorb

Summe:   0.00€
inkl. Mwst. zzgl. Versand
0