Speicherstadt Kaffeerösterei in Hamburg

Entdecke die ganze Welt in deiner Tasse

Kaffee ist mit mehr als 800 verschiedenen Aromen eines der komplexesten Getränke der Welt.. Es gibt unzählige Faktoren, die Einfluss auf seinen Geschmack nehmen: Klima, Ernte, Trocknung, Sortierung, Lagerung und schließlich auch die Röstung und die Zubereitungsmethode. 2003 nahmen sich Thimo Drews und Andreas Wessel-Ellermann der Herausforderung dieses komplexen Themas an und ebneten den Weg für die Speicherstadt Kaffeerösterei.

Seit der Eröffnung 2006 ist viel passiert: Im Herzen des Stammhaus am Kehrweder 5 steht die Röstanlage. So sehen die Gäste live bei der Röstung zu, während sie eine der vielen vor Ort gerösteten Kaffeespezialitäten genießen. Im Verkaufsraum stehen derzeit über 25 verschiedene Kaffeesorten- und Mischungen zum Verkauf, als auch dazu thematisch passende Produkte wie beispielsweise der hauseigene Kaffeelikör, ein Kaffee Ale – das in Kooperation mit dem wildwuchs Brauwerk Hamburg entwickelt wurde – sowie Kaffeezubehör und Schokolade.

Um unter so einer großen Auswahl den passenden Kaffee zu finden, stehen nicht nur die beratenden Mitarbeiter/-innen zur Seite. Die Rösterei hat zudem auch ein eigenes Farbsystem mit fünf verschiedene Etikettfarben entwickelt, das Orientierung schaffen und aufzeigen soll, welche Geschmäcker und Aromen den Kaffeetrinker in der Tasse erwarten. Dabei steht ein gelbes Etikett für Kaffees mit Geschmacksnoten von Sauerfrüchten wie Orange oder grünen Apfel. Rot für Aromen von Süßfrüchten wie Pflaumen oder Blaubeeren. Grün für vegetale Noten wie Minze oder Jasminblüte. Hellbraun für helle Röstnoten wie Walnuss oder Karamell und dunkelbraun für dunkle Röstnoten wie Kakaonibs oder geröstete Nüsse.

Der Kaffee der Speicherstadt Kaffeerösterei kann mit besonders gutem Gewissen konsumiert werden. Denn ein Großteil des Kaffees kommt von Kaffeebauern, die Teil sozialer und nachhaltiger Projekte sind. Die Speicherstadt Kaffeerösterei arbeitet zum Beispiel eng mit der Frauenkooperative APROLOMA aus der Region Marcala in Honduras zusammen sowie mit der nach demeter-Richtinien arbeitenden Kaffeebäuerin Fhlor von 18 Conejo. Als Herzensprojekt rief die Rösterei 2013 gemeinsam mit der Orang-Utan Regenwald GmbH und der Stiftung PanEco ein Orang-Utan-Kaffeeprojekt ins Leben. Die teilnehmenden Bauern verpflichten sich den Regenwald mit seinen Tieren und Pflanzen zu schützen. Dafür erhalten sie pro Kilogramm Rohkaffee eine Prämie von 0,50€. Weitere 0,50 € gehen an das Sumatra-Orang-Utan-Schutzprogramm. Weitere Infos zu diesen und weiteren sozialen Projekten unter: https://www.speicherstadt-kaffee.de/projekte

Speicherstadt Kaffeerösterei macht bei der Kulinarischen Schnitzeljagd mit am: 27.06.2020


Kontaktdaten

Speicherstadt Kaffeerösterei in Hamburg Logo
Webseite: https://www.speicherstadt-kaffee.de/kontakt.html Facebook logo   Instagram Logo
Telefonnummer: 040 537 99 85 00
Google Maps: 20457 Speicherstadt Kaffeerösterei

Copyright:
Bild 1: Speicherstadt Kaffeerösterei | Bild 2: Speicherstadt Kaffeerösterei


Speicherstadt Kaffeerösterei in Hamburg