Beiträge

Café Kurz in Duisburg

Seit 125 Jahren lockt das Café Kurz Naschkatzen in seine Räumlichkeiten. Der Grund dafür: Hausgemachte Konditorkunst. Ob Torten, Kekse oder Pralinen - hier wird jede Naschkatze fündig.

Café MariNic in Bochum

Bärentatzen, Rhabarber-Schmand-Traum oder Matcha-Zitronen-Torte? Süße Kalorienbomben sind eindeutig das Herzstück des Café Marinic. Hier wird sich kreativ ausgetobt und immer wieder Neues gewagt.

Schlossberg das Café in Mülheim

Torten, Törtchen und gut bürgerliches Essen: Passt nicht zusammen? Und wie das passt! Im Schlossberg das Café geht genau diese Rechnung nämlich sehr gut auf. Grund dafür könnte neben dem Geschmack der herzhaften und süßen Leckereien auch die Herzlichkeit der Inhaberin sein.

Café Evergreen in Duisburg

Ein Kaffee Latte mit Erdnussbutter, Rote Beete oder Aloe Vera und Aktivkohle. Ein Kaffeeshot aus der Schale der Kaffeekirsche, der eigentlich ein Tee ist. In diesem Café ist einiges ein bisschen anders – und gerade deshalb so gut.

Süsse Sünde & Meer in Ratingen

Norddeutsche Meerestierliebe trifft auf bergische Kaffeetafel: Von frisch gebackenen Waffeln und aufwändigen Tortenkreationen bis hin zu selbst veredeltem Fisch und Fleisch - bei Süsse Sünde und Meer ist garantiert für jeden etwas dabei.
Cafe Tapku in KölnBild: Dieter Edling

Café Tapku in Köln - Interview mit Dieter Edling

Dieter Edling hat sich vor knapp fünf Jahren seinen Traum verwirklicht und das Café Tapku im Kölner Stadtteil Neu-Ehrenfeld eröffnet. Gäste können sich hier auf Frühstück, einen Mittagstisch, Tapas oder die inzwischen stadtbekannten selbstgemachten Kuchen und Torten freuen.