Scotia Spirit in Köln – Interview mit Sandra Weiß

Bereits vor sechs Jahren startete Scotia Spirit mit einem Whiskyshop in der Kölner Innenstadt. Seit letztem Jahr wurde dieser um einen im schottischen Stil eingerichteten Tea Room ergänzt, in dem nun neben Whisky oder Gin auch schottischer Tee oder Kaffee zu selbst gemachten Scones, Carrot Cake oder Sandwiches genossen werden kann.

Scotia Spirit ist in diesem Jahr zum ersten Mal bei der Kulinarischen Schnitzeljagd dabei und nimmt am 31.8. daran teil.

Was findest Du an der kulinarischen Schnitzeljagd so besonders?

Sandra: Die Schnitzeljagd bietet eine tolle Möglichkeit, Geschäfte in Köln kennen zu lernen, die man vorab noch nicht kannte. So kann man sich einen Überblick über die Produkte verschaffen und herausfinden, ob einem die Atmosphäre gefällt ;)

Seit wann gibt es Deinen Laden in Köln und warum?

Sandra: Unseren Whiskyshop gibt es seit sechs Jahren. Auf Wunsch von zahlreichen Kunden haben wir unseren Scotch Whisky und Schottland Shop um einen im schottischen Stil eingerichteten Tea Room vor einem Jahr erweitert. Wir haben einen der ruhigsten und schönsten Außengastronomie-Bereiche in ganz Köln. Sogar mit fließendem Brunnen! Es gibt so viele Kunden, die Schottland lieben und ein “Stück” Schottland bei uns erleben möchten. Hier ist unser Angebot in Köln mit keinem anderen vergleichbar. Bei uns ist es nie hektisch. Wir beraten jeden einzelnen Kunden individuell und verkörpern dadurch die schottische nette und herzliche Mentalität.

Was ist das Besondere an Deinen Produkten?

Sandra: Unsere Produkte sind zum größten Teil aus Schottland importiert, wie z.B. der Räucherlachs aus Dunkeld, Cheddar aus den Highlands sowie der Kaffee und Tee aus Edinburgh. Wir haben eine riesige Auswahl an Whiskys und Gins im Verkauf und im Ausschank. Zudem haben wir immer frische Scones, Carrot Cakes und unseren leckeren Whiskykuchen im Angebot.

Was macht den Stadtteil Deines Ladens so besonders?

Sandra: In der Friesenstraße bist du direkt in der Innenstadt. Obwohl unser Laden so zentral liegt, kannst Du bei uns in Ruhe relaxen. Wir haben einen fantastischen Außenbereich. Ohne dass lärmende Autos vorbei fahren, kannst Du gemütlich Deinen leckeren Kaffee oder Tee genießen.

Was gefällt Dir an der kulinarischen Szene in Köln am meisten?

Sandra: Die kulinarische Szene in Köln ist sehr abwechslungsreich. Unserer Laden trägt dazu bei und bringt ein bisschen schottischen Spirit nach Köln.

Wo gehst Du essen, wenn Du selbst keine Lust auf Kochen hast?

Sandra: Na zu Scotia Spirit einen Scone oder ein leckeres Lachs Sandwich mit Horseradish essen!

Weitere Interviews

Imbiss "Der Holländer"Bild: Dieter Hoesch
,

Imbiss "Der Holländer" in Mülheim - Interview mit Bert Groot Baltink

Holländer lieben bekanntlich Fahrradfahren, Gewässer und Happenings. Da trifft es sich gut, dass der direkt an der Ruhr gelegene Imbiss "der Holländer" bei unserer ersten kulinarischen Schnitzeljagd in Mülheim mitmacht. Bert Groot Baltink eröffnete im Mai 2007 seinen Imbiss und bietet dort seitdem holländische Spezialitäten in gemütlicher Atmosphäre an.
Ricks Café in MülheimBild: Marion Appenzeller
,

Ricks Café in Mülheim - Interview mit Marion Appenzeller

Ricks Café ist ein Familienbetrieb, der inzwischen in der dritten Generation geführt wird. Hausgemachte Kuchen, Waffeln und ein gemütliches Ambiente sorgen für Wohnzimmeratmosphäre mitten in der Mülheimer Innenstadt. 
Dümptener Bauernhof in MülheimBild: Sibylle Stengel-Klemmer
,

Dümptener Bauernhof in Mülheim - Interview mit Christiane in der Beeck - Bolten

Der Dümptener Bauernhof - Hof in der Beeck vereint Familientradition mit modernem Landleben. Bereits seit 40 Jahren werden hier mit Herz und Handwerk hochwertige Lebensmittel produziert. Den Kunden werden nicht nur Lebensmittel verkauft, sondern jeder Besuch des Hofladens wird zu einer kleinen Auszeit, bei der gelacht und auch schon mal geweint wird.

Hier geht es direkt zu den Tickets