Ricks Café in Mülheim – Interview mit Marion Appenzeller

Ricks Café ist ein Familienbetrieb, der inzwischen in der dritten Generation geführt wird. Hausgemachte Kuchen, Waffeln und ein gemütliches Ambiente sorgen für Wohnzimmeratmosphäre mitten in der Mülheimer Innenstadt.

Ricks Café ist in diesem Jahr zum 1. Mal bei der kulinarischen Schnitzeljagd dabei und nimmt am 21.9. daran teil.

Was findest Du an der kulinarischen Schnitzeljagd so besonders?

Marion: Die Kulinarische Schnitzeljagd belebt die Stadt und auch meinen Laden. Leute aus anderen Städte kommen nach Mülheim und am Tag selbst ist es ein Mix aus Tages-Event und durch die Gutscheine im Booklet wird daraus voraussichtlich auch ein Folgegeschäft für uns.

Seit wann gibt es Deinen Laden in Mülheim und warum?

Marion: Ricks Café gibt es seit zehn Jahren, weil mein Mann – ein leidenschaftlicher Konditor – und ich unbedingt ein Café führen wollten.

Beschreibe Deinen Laden in drei Worten.

Marion: Familiär, alles hausgemacht, Live-Musik

Welches Deiner Produkte gefällt Deinen Kunden am Besten und warum?

Marion: Unsere Möhren-Ingwersuppe. Sie ist außergewöhnlich lecker, vegan und mit original indischen Gewürzen vom srilankischen Koch gezaubert – eine treue Seele!

Worauf legst Du in Deinem Laden besonderen Wert?

Marion: Auf eine persönliche Ansprache der Gäste. Sie fühlen sich hier wie im eigenen Wohnzimmer einfach pudelwohl, weswegen bei uns auch sehr individuelle Familienfeiern möglich sind!

Was macht die Innenstadt als Standort für Deinen Laden so besonders?

Marion: Wir sind mittendrin!

Was gefällt Dir an der kulinarischen Szene in Mülheim am meisten?

Marion: Leider nichts.

Wolltest Du schon als Kind ein eigenes Unternehmen führen und wenn ja, warum?

Marion: Ja, weil ich schon immer gerne selbst Entscheidungen getroffen habe.

Wo gehst Du essen, wenn Du selbst keine Lust auf Kochen hast?

Marion: Im Restaurant Orsoyer Berg in Baerl, oder Haus Schönberger in Heiligenhaus in der Villa Vue.

Was kochst Du privat im Alltag?

Marion: Vegetarisches Essen.

Weitere Interviews

Jürgen Bruckmann

Jürgen Bruckmann von BrucKis Büdchen in Duisburg im Interview

/
Jürgen Bruckmann hat einen Job bei Vodafone in Düsseldorf, saniert aktuell ein Mehrfamilienhaus, ist leidenschaftlicher Hobbyfotograf und betreibt nebenbei noch zusammen mit seiner Frau ein sehr erfolgreiches Büdchen. Im Interview verriet er uns, wie er all das unter einen Hut bekommt.
Diana Struck

Diana Struck von Dolcinella in Essen im Interview

/
Das Dolcinella in Essen ist die kleine große Schwester vom Dolcinella in Düsseldorf. Im Interview erzählte uns Diana Struck, wie es zu der Eröffnung des zweiten Ladens in Essen gekommen ist und inwiefern er sich vom Düsseldorfer Dolcinella unterscheidet.

Jenny Hallberg vom veganen Blog Vegdus im Interview

/
Jenny Hallberg vom veganen Blog Vegdus - Vegan in Düsseldorf organisiert in diesem Jahr die erste rein vegane Kulinarische Schnitzeljagd in Düsseldorf. Im Interview verriet sie uns unter anderem, was das Besondere an der veganen Tour ist und worauf sie sich an dem Tag am meisten freut.