Küppersmühle Restaurant in Duisburg – Interview mit Kai Wergener

Ein Hauch von Marseille mitten im Ruhrgebiet? – Das kommt spätestens dann auf, wenn man im Küppersmühle Restaurant die “KÜ”-allbaisse isst. Eine Fischsuppe, die an die französische Bouillabaisse erinnert. In Verbindung mit dem Anblick des Duisburger Innenhafens träumt es sich ganz leicht an die südfranzösiche Côte d`azur.

Das ist in diesem Jahr zum 1. Mal bei der kulinarischen Schnitzeljagd dabei und nimmt am 29.06. und daran teil.

Seit wann gibt es Deinen Laden in Duisburg und warum?

Kai: Das gibt es seit Oktober 2014. Wir haben Freude, Menschen eine Freude zu machen. Duisburg bietet hierzu die perfekte Plattform.

Welches Gericht würde Deinen Laden am Besten beschreiben?

Kai: „KÜ“allbaisse – Unsere Fischsuppe. Die kürzeste Verbindung von Duisburg nach Marseille, dem Ursprungsort der Bouillabaisse.

Beschreibe Deinen Laden in drei Worten.

Kai: Herzlich, ehrlich und authentisch.

Beschreibe Deinen Laden in einem Satz.

Kai: Im Hafen des guten Geschmacks!

Worauf kann man sich in Deinem Laden immer freuen?

Kai: Auf den Meerblick in den Innenhafen. Einen herzlichen und warmen Service und eine frische, ehrliche und saisonale Küche.

Was macht den Innenhafen als Standort für Deinen Laden so besonders?

Kai: Der Innenhafen ist ein Ort, an dem moderne Architektur mit Industriekultur vereint wird.

Wo gehst Du essen, wenn Du selbst keine Lust auf Kochen hast?

Kai: Gerne zu Sascha Stemberg, Haus Stemberg 1* in Velbert. Tolle authentische Küche & herzliche Gastgeber!

Was kochst Du privat im Alltag?

Kai: Im Alltag wird wenig gekocht! Ich hab große Freude an einfachen, guten Produkten. Dies kann auch mal nur ein gutes Olivenöl mit einem frisch gebackenem Brot sein.

Weitere Interviews

Dümptener Bauernhof in MülheimBild: Sibylle Stengel-Klemmer
,

Dümptener Bauernhof in Mülheim - Interview mit Christiane in der Beeck - Bolten

Der Dümptener Bauernhof - Hof in der Beeck vereint Familientradition mit modernem Landleben. Bereits seit 40 Jahren werden hier mit Herz und Handwerk hochwertige Lebensmittel produziert. Den Kunden werden nicht nur Lebensmittel verkauft, sondern jeder Besuch des Hofladens wird zu einer kleinen Auszeit, bei der gelacht und auch schon mal geweint wird.
Hans José in MönchengladbachBild: Hans José in Mönchengladbach
,

Hans José in Mönchengladbach - Interview mit Carol & Sylwester

Was passiert wohl, wenn die spanische Küche auf die deutsche trifft? - Richtig: Es gibt viele leckere Tapas in einer gemütlichen und geselligen Atmosphäre und das mitten in Mönchengladbach! Neben den kleinen Köstlichkeiten gibt es bei Hans José spanische Biere, hausgemachte Limonaden oder Sangria.
Cafe Evergreen in DuisburgSven Siebel und Michael Ulle
,

Café Evergreen in Duisburg - Interview mit Sebastian Heider

Persönlich, gemütlich, einzigartig - Das Café Evergreen inmitten des Duisburger Dellviertels gehört zu den jüngsten teilnehmenden Läden unserer Duisburger Route. Das Café Evergreen ist der einzige Duisburger Laden, in dem man die Cacara Schorle - ein Kaltgetränk aus der Kaffeekirsche - trinken kann.