Eine Welt Laden in Mönchengladbach – Interview mit Dagmar Bauer

Fairer Handel geht uns alle etwas an. Damit dieser Einzug in die lokale Wirtschaft erhält, gibt es in einigen Städten sogenannte “Eine Welt Läden”. Dagmar Bauer ist eine von vielen Ehrenamtlern des Eine Welt Ladens in Mönchengladbach. Sie lädt uns dazu ein, in eine bunte, fairzaubernde Welt einzutauchen.

Der Eine Welt Laden Mönchengladbach ist in diesem Jahr zum ersten Mal bei der Kulinarischen Schnitzeljagd dabei und nimmt am 7.9. daran teil.

Was findest Du an der kulinarischen Schnitzeljagd so besonders?

Dagmar: Das Konzept der Schnitzeljagd ist wunderbar, auch dass sie zu einer Fahrradtour einlädt. Wir freuen uns auf Menschen, die vielleicht durch die Tour das erste Mal in unsere Welt des fairen Handels eintauchen können. Ebenso denke ich, dass ich sicher selbst auch viele neue Inspirationen durch die Tour erhalten werde und Lokale und Geschäfte kennenlernen werde, die ich eventuell noch nicht besucht habe.

Seit wann gibt es Deinen Laden in Mülheim und warum?

Dagmar: Der Eine-Welt-Laden Mönchengladbach besteht seit 36 Jahren. Ein großes Team von Ehrenamtler/-innen hat es sich zur Aufgabe gemacht den fairen Handel in Mönchengladbach zu integrieren. Warum? – Um den Welthandel ein wenig gerechter zu gestalten.

Beschreibe Deinen Laden in einem Satz.

Dagmar: Tauche ein in eine bunte, fairzaubernde Welt!

Welche Geschäftsphilosophie hast Du?

Dagmar: Durch den fairen Handel den Produzenten im Süden ein wenig gerechter zu begegnen.

Was macht Stadtmitte als Standort für Deinen Laden so besonders?

Dagmar: Es ist der historische Teil Mönchengladbachs. In der Nähe der Altstadt, des Münsters und dem Geroweiher.

Was kochst Du privat im Alltag?

Dagmar: Ich koche vegetarisch mit frischen Bioprodukten, möglichst aus der Region.

Weitere Interviews

Anna 2gleem

Anna Gliemer von der Naturpatisserie gleem in Hamburg im Interview

/
Anna Gliemer ist self-made Patissier. 2015 eröffnete sie in Hamburg Deutschlands erste Naturpatisserie: vegan, glutenfrei, industriezuckerfrei und meistens auch noch roh. Im Interview verriet sie uns, wie sie dazu kam.
Katha Omi backtKatharina Hallepape

Katharina Hallepape von Omi backt! in Bochum im Interview

/
Bei Omi backt! backen echte Omis echte Kuchen für fremde Enkel. Im Juli 2020 hat Katharina Hallepape das Café übernommen und erzählt, wie es dazu kam und welche Kuchen in der Backstube gebacken werden.
Jürgen Bruckmann

Jürgen Bruckmann von BrucKis Büdchen in Duisburg im Interview

/
Jürgen Bruckmann hat einen Job bei Vodafone in Düsseldorf, saniert aktuell ein Mehrfamilienhaus, ist leidenschaftlicher Hobbyfotograf und betreibt nebenbei noch zusammen mit seiner Frau ein sehr erfolgreiches Büdchen. Im Interview verriet er uns, wie er all das unter einen Hut bekommt.