Dayang Sumbi in Mülheim – Interview mit Andreas Borgmann

Willkommen in der Welt der indonesischen Küche! Das Dayang Sambi hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Vielfalt der südostasiatischen Küche nach Mülheim zu bringen. Alle Gerichte im Dayang Sumbi werden nach alten Familienrezepten in der offenen Küche frisch zubereitet.

Das Dayang Sumbi ist dieses Jahr zum ersten Mal bei der Kulinarischen Schnitzeljagd dabei und nimmt am 21.9. daran teil.

Was findest Du an der kulinarischen Schnitzeljagd so besonders?

Andreas: Dass man in Verbindung mit kulinarischem Genuss neue, nette Menschen kennenlernen kann.

Seit wann gibt es Deinen Laden in Mülheim und warum?

Andreas: Das Dayang Sumbi gibt es seit Oktober 2017. Es gibt uns, weil wir die indonesische Kultur und das vielseitige Essen des Landes vorstellen möchten. Wir kochen frisch, mit vielen verschiedenen Gewürzen, und vor allen Dingen mit sehr viel Leidenschaft! Unser Ziel ist es, die indonesische Küche bekannt zu machen.

Welches Gericht würde Deinen Laden am Besten beschreiben?

Andreas: Rendang: Gulasch vom Rind in Kokosmilch geschmort. Eine Kombination aus vielen frischen Gewürzen und sehr langem Kochprozess macht dieses Gericht sehr intensiv und schmackhaft.

Was ist das Besondere an Deinen Produkten?

Andreas: Dass sie immer frisch zubereitet werden.

Worauf legst Du in Deinem Laden besonderen Wert?

Andreas: Auf Gastfreundschaft, Sauberkeit, Kundenzufriedenheit und auf frische Küche.

Worauf kann man sich in Deinem Laden immer freuen?

Andreas: Auf eine positive Stimmung und besonderes Essen.

Was kochst Du privat im Alltag?

Andreas: Internationales.

Weitere Interviews

Eiscafé Kröömel in Mülheim an der RuhrBild: Sylvia Everts
,

Eiscafé Kröömel in Mülheim - Interview mit Sylvia Everts

Bereits als Jugendliche träumte Sylvia Everts von einem eigenen Café. Vor wenigen Jahren erfüllte sie sich diesen Traum mit dem Eiscafé Kröömel, in dem sie neben hausgemachtem Eis aus tagesfrischer Milch eines örtlichen Milchbauern auch Waffeln und Bagels anbietet.
Carpos in DüsseldorfBild: Carpos
,

Carpos in Düsseldorf - Interview mit Panagiotis Karampampas

Die Nuss-Rösterei Carpos bringt griechische Spezialitäten in unsere Landeshauptstadt. Neben den frischen selbst gerösteten Nüssen gibt es allerlei getrocknetes Obst und griechische Delikatessen. Hier wird jeder fündig, der sich selbst oder Freunde mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen möchte.
Dayang Sumbi in MülheimBild: Andreas Borgmann
,

Dayang Sumbi in Mülheim - Interview mit Andreas Borgmann

Willkommen in der Welt der indonesischen Küche! Das Dayang Sambi hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Vielfalt der südostasiatischen Küche nach Mülheim zu bringen. Alle Gerichte im Dayang Sumbi werden nach alten Familienrezepten in der offenen Küche frisch zubereitet.

Hier geht es direkt zu den Tickets