Bistro ERMINIG

Mathieu vom Bistro Erminig ist das erste Mal mit seiner französischen Crêperie bei der kulinarischen Schnitzeljagd dabei. Er beschreibt sein Bistro so:” Eine typische Crêperie, wie man es in der Bretagne kennt.”

Lest, warum er bei der kulinarischen Schnitzeljagd mitmacht.

Bistro Erming

© Robin Hartschen/THE DORF

Was findest Du an der kulinarischen Schnitzeljagd so besonders? 

Das man so einen kurzen Einblick in ganz verschiedene Läden an einem Tag haben kann, und somit Läden entdecken kann, die man sonst vielleicht nie kennengelernt hättet.

Beschreibt Euch in einem Satz.

Eine typische Crêperie, wie man es in der Bretagne kennt.

Welches eurer Produkte gefällt euren Kunden am besten und warum?

Crêpe mit hausgemachten salzigem Butterkaramell und die Galettes (complète und bergère sind die Beliebtesten). Weil die einfach sehr gut schmecken!

Worauf legt Ihr in eurem Geschäft besonderen Wert?

Gute und authentische Produkten zu benutzen – nur so kann man ein leckeres Ergebnis erreichen.

Worauf kann man sich bei Euch im Geschäft immer freuen?

Gute Laune und französische Stimmung.

Bistro Erming

© Robin Hartschen/THE DORF

Was ist so schön an Düsseldorf?

Die Stadt bietet sehr viel an, sowohl für Kunst als Sport oder Gastronomie. Aber trotzdem ist die Stadt nicht so groß, so dass man schnell überall hinkommt.

 

Wann habt Ihr eure letzte Fahrradtour gemacht und wohin?

Letzte Sommer, nach Zons, eine sehr schöne Strecke und ein süßes Ziel!

Ihr findet das Bistro Erminig in der Mutter-Ey Strasse, gegenüber Neustrasse 10, 40213, Düsseldorf

Bildnachweis: © Robin Hartschen/THE DORF

WWW-TIPP: Einen sehr schönen Beitrag über das Bistro Erminig hat auch THE DORF geschrieben mit tollen Bildern von Robin Hartschen.